KURSE UND WORKSHOPS
für Jugendliche und Erwachsene

HOLZSCHNITT-WORKSHOP
für Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren

im Rahmen der Sonderausstellung
ZEITENWENDE(N) – Umbruch und Aufbruch
im Werk von Kathe Kollwitz
(19.06. – 16.09.2018)


»Seitdem ich in Holz schneide, lockt da vieles …«
Mit der ältesten Drucktechnik der Welt lassen sich besonders kontrastreiche und expressive Bilder herstellen. Um die Vielschichtigkeit und die Möglichkeiten des Holzschnitts zu erfahren, erarbeiten sich die Teilnehmer diese markante Technik mit ihren besonderen Herausforderungen im 2-tägigen Workshop unter Anleitung der Künstlerin Marie-Luise Salden Schritt für Schritt.

Der Kurs eignet sich sowohl für Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse als auch für Fortgeschrittene.

Termin: Sa und So, 18.–19. August 2018 / 11:30–16:30 Uhr 
Leitung: Marie-Luise Salden
Kosten: 70 € zzgl. Material (je nach Verbrauch, ca. 15 €)

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung bis 14.8.2018 unter museum@kollwitz.de oder
0221-227-2602


.................................................................................  


PHOTO-WORKSHOP 
für Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren

im Rahmen der Sonderausstellung
EVA BESNYÖ - PHOTOGRAPHIN
Budapest, Berlin, Amsterdam
(21.09. – 09.12.2018)



„Ich kam nach Berlin und da ging das Licht an …“
Auf den Spuren der Photographin Eva Besnyö
Beeinflusst von der Neuen Sachlichkeit schuf Eva Besnyö (1910-2003) in über sechs Jahrzehnten faszinierende Photographien, die von Architektur- und Portraitaufnahmen bis hin zur Dokumentation im Umfeld der Frauenbewegung der 1960er und 70er Jahre reichen.

Ausgebildet in Budapest kam sie 1930 nach Berlin und traf dort auf ein Zentrum photographischer Experimentierfreude. Diese wollen wir in einem vierteiligen Photo-Workshop aufgreifen und uns dabei jeden Tag einem anderen wichtigen Aspekt im Werk Besnyös zuwenden: dem Portrait, der Wirkung von Licht und Schatten, der Schwarz-Weiß-Photographie und schließlich der Diagonale, die für sie formalästhetisch große Bedeutung hatte.

Ausgehend von Betrachtungen ausgewählter Werke in der Ausstellung geht es unter der Leitung des Photographen Klaus Wohlmann in die urbanen Straßenzüge Kölns auf Motivsuche.  Die verschiedenen Themen sind dabei die Ausgangspunkte für die Erprobung von Perspektive, Licht und Bildkomposition.

Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen an allen Terminen, ober aber ausgewählten Tagen am Workshop teilzunehmen und sollten eine Digitalkamera mitbringen.


Themen und Termine 
So, 23.9. // 17-21 Uhr
Vor den Kopf geschaut: Das Portrait

Di, 25.9. // 17:30-21:30 Uhr
Kontrastprogramm: Licht und Schatten 

Do, 27.9. // 17:30-21:30 Uhr
Form und Funktion: Die Diagonale

So, 30.9. // 17-21 Uhr
Farblos glücklich: Schwarz-Weiß-Photographie 

Leitung: Klaus Wohlmann
Der freischaffende Fotograf lebt und arbeitet in Herford und Köln. Der Leitgedanke des Dozenten ist die Schulung unserer gestaltenden Augen, schöpferisches Sehen lernen, um den perfekten Augenblick zu bannen. http://www.klauswohlmann.com/

Kosten und Anmeldung
pro Kurs              59 €    
alle vier Kurse    199 €

Begrenzte Teilnehmerzahl! 
Anmeldung bis 20.9.2018 unter museum@kollwitz.de oder 
0221-227-2602


.................................................................................