Bewaffnung in einem Gewölbe, Blatt 4 aus dem Zyklus »Bauernkrieg«, 1906

Radierung in zwei Farben, mit Strichätzung, Kaltnadel, Aquatinta, Nadelarbeiten und Vernis mou mit Durchdruck von Zieglerschem Umdruckpapier, Kn 96 VI

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, Blatt 4 aus dem Zyklus »Bauernkrieg«, 1906, Radierung in zwei Farben, mit Strichätzung, Kaltnadel, Aquatinta, Nadelarbeiten und Vernis mou mit Durchdruck von Zieglerschem Umdruckpapier, Kn 96 VI

Blatt 4 der Folge zeigt die konkreten Vorbereitungen für den Aufstand. Kollwitz veranschaulicht hier die Wende im Geschehen – von Stagnation in unmenschlicher Lage hin zur Handlung, mit der ein menschenwürdiges Leben erkämpft werden soll. Das geschieht besonders sinnfällig durch das Motiv der Wendeltreppe, auf der die bewaffneten Bauern nach draußen drängen. Dieses Bild ruft unwillkürlich den Bezug zum Wort ›Revolution‹ vom lateinischen ›revolutio‹ für Umdrehung hervor.

Diesen Gedanken hentwickelte die Künstlerin bereits in der ersten Entwurfsetappe im Winter 1901/02. Auf der endgültigen Fassung verleiht die nun gespiegelte Ausrichtung der Diagonalen, an der entlang die Bewaffneten durch das Bild stürmen, aus wahrnehmungspsychologischen Gründen der Aufwärtsbewegung zusätzlichen Schwung.

Studien, Vorarbeiten, Zustandsdrucke

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, um 1906, Kreide auf schwerem, strukturiertem, hellbraunem Papier, NT (215a)

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, um 1906, Kreide auf schwerem, strukturiertem,
hellbraunem Papier, NT (215a)

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, um 1906, Kohle, gewischt, und gelbe Kreide auf dunklem, graugrünem Ingres-Bütten, NT 216

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, um 1906, Kohle, gewischt, und gelbe Kreide auf
dunklem, graugrünem Ingres-Bütten, NT 216

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, erster Zustand von Bl. 4 des Zyklus »Bauernkrieg«, 1906, Radierung in zwei Farben, mit Strichätzung, Kaltnadel, Aquatinta und Vernis mou mit Durchdruck von Zieglerschem Umdruckpapier, von Hand überarbeitet in schwarzer Tusche und Deckweiß, Kn 96 I

Käthe Kollwitz, Bewaffnung in einem Gewölbe, erster Zustand von Bl. 4 des Zyklus »Bauernkrieg«, 1906, Radierung in zwei Farben, mit Strichätzung,
Kaltnadel, Aquatinta und Vernis
mou mit Durchdruck von Zieglerschem Umdruckpapier, von Hand überarbeitet in schwarzer Tusche und Deckweiß, Kn 96 I

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

Öffnungszeiten

Di bis Fr

10 - 18 Uhr

Sa und So

11 - 18 Uhr

Feiertage

11 - 18 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

An Karneval ist das Museum von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag, 28. Februar bis 5. März 2019, geschlossen.

Wir öffnen wieder am Aschermittwoch, 6. März 2019.