Käthe Kollwitz, Tod packt eine Frau, Blatt 4 der Folge »Tod«, 1934, Kreidelithographie, Kn 267 a

Ähnlich gewaltsam wie im voran gegangenen dritten Blatt der Folge erscheint das Lebensende hier als ein brutaler, plötzlicher Eingriff. 

Der Tod in Gestalt des Knochenmannes hat sich der Mutter mit ihrem Kind unbemerkt von hinten genähert und sie scheinbar aus dem Nichts heraus gepackt. Im Gesicht der Frau zeugen die weit aufgerissenen Augen und der geöffnete Mund vom Entsetzen, das sie bei seiner plötzlichen Berührung erfasst. Mit ihrer rechten Hand den schreienden Mund des Kindes zuhaltend, ringt sie mit dem Tod.

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

+49 (0)221 227 2899

+49 (0)221 227 2602

Öffnungszeiten

Di bis Fr

11 - 16 Uhr

Sa und So

11 - 16 Uhr

Feiertage

11 - 16 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

Von 21. - 24.9.2020 bleibt das Museum wegen Umbauarbeiten geschlossen. Ab 25.9.2020 haben wir wieder für Sie geöffnet und präsentieren unsere neue Sonderausstellung

Art Déco - Grafikdesign aus Paris (25.9.2020 - 10.1.2021)

mehr dazu