Die Witwe II, Blatt 5 der Folge »Krieg«, 1922

Holzschnitt, Kn 178 VII c

Käthe Kollwitz, Die Witwe II, Bl. 5 der Folge »Krieg«, 1922, Holzschnitt, Kn 178 VII c

Auch das fünfte Blatt der Folge zeigt eine Witwe. In ihrer Verzweiflung hat sie sich und ihrem Kind das Leben genommen. Den toten Säugling bäuchlings quer über der Brust liegt sie ausgestreckt mit zurückgefallenem Kopf im Vordergrund.

Ursprünglich gestaltet Käthe Kollwitz die Figur nur bis zum Knie, also um ein Drittel kürzer. In dieser nahezu quadratischen Fassung dominiert das Kind die Komposition. Noch deutlicher ist dieser Fokus auf das getötete Kind in der verworfenen lithographierten Fassung zu erkennen.

Im endgültigen Holzschnitt setzt die Künstlerin an den Holzstock ein Stück an. Durch die im Tod erstarrten Füße mit ihren gespreizten Zehen gewinnt die Figur deutlich an Expressivität.

verworfene Fassung

Käthe Kollwitz, Die Witwe II, verworfene zweite Fassung von Blatt 5 der Folge »Krieg«, 1920, Kreidelithographie (Umdruck), Kn 154

Käthe Kollwitz, Die Witwe II, verworfene zweite Fassung von Blatt 5 der Folge »Krieg«, 1920, Kreidelithographie (Umdruck), Kn 154