Fahnen, 1925

Kohle, NT 1090

Käthe Kollwitz, Fahnen, 1925, Kohle, NT 1090
Aus der Sammlung gemischter Chöre des Deutschen Arbeiter-Sängerbunds, Alfred Guttmann, 1926
Aus der Sammlung gemischter Chöre des Deutschen Arbeiter-Sängerbunds, Alfred Guttmann, 1926

Die Zeichnung entsteht als Titelentwurf für Gemischte Chöre, einer von Alfred Guttmann erarbeiteten und 1926 für den Deutschen Arbeiter-Sängerbund herausgegebenen Sammlung von Musikstücken.

Nach ihrem Russland-Aufenthalt 1927 greift Käthe Kollwitz das Motiv noch einmal auf. In ihrem Tagebuch fasst sie zusammen: »Wir fühlten uns wie freischwebend mit den Sohlen nach oben«. Ein nackter Mann - einem Genius gleich - schwebt über einem Arbeiterzug, dessen rote Fahnen der Revolution im Wind flattern.

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

+49 (0)221 227 2899

+49 (0)221 227 2602

Öffnungszeiten

Di bis Fr

10 - 18 Uhr

Sa und So

11 - 18 Uhr

Feiertage

11 - 18 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

Auch an Karfreitag sowie an den Ostertagen ist das Museum von 11 bis 18 Uhr geöffnet!

Öffentliche Führungen an allen Feiertagen um 15 Uhr in der Sonderausstellung

ANJA NIEDRINGHAUS - BILDERKRIEGERIN