Hans, Sommer Fiascherino, Juli 1907

Bleistift auf Papier, NT 424

Käthe Kollwitz, Hans, Sommer Fiascherino, Juli 1907, Bleistift auf Papier, NT 424

Es existieren nur sehr wenige Zeichnungen - und diese auch ausschließlich von Hans - die den Sohn wie hier in den charakteristischen Posen eines offizielleren Portraits in Dreiviertelprofil oder frontal wiedergeben. 

Käthe Kollwitz hält sich 1907 im Zusammenhang mit dem ihr verliehenen Villa Romana-Preis einige Monate in Italien auf, wo Hans sie für einige Zeit im Sommer besucht. Die in ihrem Duktus spontane Bleistiftzeichnung zeigt den zu diesem Zeitpunkt 15jährigen Sohn mit leicht verträumtem Gesichtsausdruck und einem Sonnenbrand auf der Nase.

Werk im Kontext

Käthe Kollwitz, Hans, 1904, Kreide auf weißem Bütten, NT 266

Käthe Kollwitz, Hans, 1904, Kreide auf weißem Bütten, NT 266