Kinderkopf en face (Hans Kollwitz), 1893

Pinsel in grauer Tusche laviert, NT 72

Käthe Kollwitz, Kinderkopf en face (Hans Kollwitz), 1893, Pinsel, in grauer Tusche laviert, NT 72

Das Käthe Kollwitz Museum Köln ist im Besitz zahlreicher privater Familienbildnisse, da die Trägerin des Museums, die Kreissparkasse Köln, den Grundbestand der Sammlung aus dem Nachlass der Künstlerin erwarb.

In diesem Konvolut befand sich eine Vielzahl von Zeichnungen ihrer Kinder und Enkelkinder. Säuglingszeichnungen wie diese, die von herausragender Kunstfertigkeit zeugen, sind allerdings nur von ihrem Sohn Hans und vor allem dem ältesten Enkel erhalten.

Mehrfach gibt die Mutter Hans in spontan angelegten Zeichnungen wider. Dabei konzentriert sich die Künstlerin fast ausschließlich auf den Kopf des Kindes, seltener nimmt sie auch den Oberkörper hinzu – vermutlich will sie die Mimik des Babies festhalten. Dafür sprechen auch die unterschiedlichen Datumsangaben, die Käthe Kollwitz auf einige der durchwegs kleinformatigen Blätter notiert. Sie legen nahe, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch über keine Fotokamera verfügt, mit der sie die Entwicklung ihres Sohnes dokumentierten könnte.

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

+49 (0)221 227 2899

+49 (0)221 227 2602

Öffnungszeiten

Di bis Fr

11 - 16 Uhr

Sa und So

11 - 16 Uhr

Feiertage

11 - 16 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

Von 21. - 24.9.2020 bleibt das Museum wegen Umbauarbeiten geschlossen. Ab 25.9.2020 haben wir wieder für Sie geöffnet und präsentieren unsere neue Sonderausstellung

Art Déco - Grafikdesign aus Paris (25.9.2020 - 10.1.2021)

mehr dazu

zur Karte