Liebesszene I, um 1909/10

Kohle, gewischt, NT 561

Käthe Kollwitz, Liebesszene I, um 1909/10, Kohle, gewischt, NT 561

Als Betrachter werden wir Zeugen eines ebenso intimen wie erotischen Augenblicks. Die leidenschaftliche Szene wird durch den heftigen Zeichenduktus zusätzlich betont und verweist auf persönliches Empfinden. Ihre Signatur im oberen rechten Bildrand hat die Künstlerin erst spontan durchgestrichen, um sie anschließend vollständig zu entfernen, was nicht gelang.

Der Bildaufbau folgt den beiden ineinander verschlungenen Körpern in einer geschwungenen Aufwärtsbewegung, die im Bein der Frau rechts unten beginnt, sich über den gebeugten Rücken des Mannes am linken Bildrand fortsetzt und schließlich rechts oben im hingebungsvoll nach hinten geneigten Gesicht der Frau endet.