Öffentliche Führungen

Hintergrundinformationen zu jeder Ausstellung

Regelmäßig an jedem Sonn- und Feiertag um 15 Uhr und jeden Donnerstag um 17 Uhr begleiten Sie unsere Kunstvermittler bei einer öffentlichen Führung durch die jeweils aktuelle Ausstellung.

Öffentliche Führungen im Käthe Kollwitz Museum Köln

INFORMATION

Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist kostenlos - Sie zahlen nur Eintritt.
Dauer: ca. 45 Minuten
Teilnehmerzahl: Max. 25 Personen
Teilnehmertickets sind ab 30 Minuten vor Beginn an der Museumskasse erhältlich.
Reservierungen für dieses Angebot sind leider nicht möglich.

führungen in der ausstellung »käthe kollwitz - zeitenwenden«

10.1.-24.3.2019

jeden Do

17 Uhr


jeden So

15 Uhr


Kosten: nur Eintritt

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n)


Vom Kaiserreich über den 1. Weltkrieg, die Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus bis zum 2. Weltkrieg: Die große Überblicksschau der Kölner Kollwitz Sammlung macht das spannungsgeladene Feld zwischen all den Umbrüchen und Aufbrüchen deutlich, die Kollwitz in ihrer Zeit durchlebt hat.
Die Führung zeigt, welch beredtes Zeugnis die Zeichnungen, Druckgraphiken und Plastiken der Künstlerin sowie ihre eindringlichen Tagebuchaufzeichnungen von diesen Zeitenwende(n) geben.
mehr dazu

20.1.2019

So

15 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Expertenführung

Zeitenwende(n) - Rundgang durch die Ausstellung mit Dr. Alexandra von dem Knesebeck


Am 15. Januar 1919 werden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht nach der Niederwerfung des Spartakus-Aufstandes von Freikorpssoldaten ermordet. Kollwitz zeichnet den Kommunistenführer auf Wunsch seiner Familie im Leichenschauhaus und führt sein Gedenkblatt - nach langem Ringen um die geeignete Technik - als einen ihrer ersten Holzschnitte aus.
Die Kollwitz-Expertin Dr. Alexandra von dem Knesebeck, Co-Kuratorin der Ausstellung, nimmt in ihrer Führung auch die Ereignisse vor 100 Jahren in den Fokus.
mehr dazu

28.2.-5.3.2019


Während der Karnevalstage ist das Museum von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag geschlossen.



24.3.2019

So

15 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Expertenführung am letzten ausstellungstag

Zeitenwende(n) - Rundgang durch die Ausstellung mit Dr. Alexandra von dem Knesebeck


Am 15. Januar 1919 werden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht nach der Niederwerfung des Spartakus-Aufstandes von Freikorpssoldaten ermordet. Kollwitz zeichnet den Kommunistenführer auf Wunsch seiner Familie im Leichenschauhaus und führt sein Gedenkblatt - nach langem Ringen um die geeignete Technik - als einen ihrer ersten Holzschnitte aus.
Die Kollwitz-Expertin Dr. Alexandra von dem Knesebeck, Co-Kuratorin der Ausstellung, nimmt in ihrer Führung auch die Ereignisse vor 100 Jahren in den Fokus.
mehr dazu

25.3.-28.3.2019


Wegen Ausstellungsumbau ist das Museum geschlossen. 



führungen in der ausstellung »anja niedringhaus - bilderkriegerin«

29.3.-30.6.2019

jeden So

15 Uhr


jeden Do

17 Uhr


Kosten: nur Eintritt

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin


Als die Photographin und Pulitzer-Preisträgerin Anja Niedringhaus (1965–2014) vor fünf Jahren in Afghanistan Opfer eines Anschlags wird, hinterlässt sie ein beeindruckendes Oeuvre.
Die Führung durch die erste posthume Retrospektive nimmt neben ihren Bildern aus der Krisenberichterstattung auch faszinierende unbekannte Aufnahmen in den Fokus.
mehr dazu

19.5.2019

So

17 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Kuratorenführung am internationalen Museumstag mit Sonya Winterberg

Anja Niedringhaus - Faszination Afghanistan 


In ihren letzten Jahren als Fotografin entwickelt Anja Niedringhaus mehr und mehr eine Nähe zu Afghanistan. Sie liebt die Landschaften, ist fasziniert von der Kultur und fühlt sich den Menschen in der Region tief verbunden. Kuratorin Sonya Winterberg nimmt die Besucher in ihrer Führung am Museumstag mit auf eine Reise in das Land am Hindukusch.
mehr dazu

30.6.2019

So

15 Uhr

Kosten: nur Eintritt

Expertenführung am letzten Ausstellungstag mit Yury Winterberg

Anja Niedringhaus - Im Fokus: Die Anfänge 


Der Jugoslawienkonflikt ist der erste Krieg, den Anja Niedringhaus fotografiert. Über Jahre bleibt sie auf dem Balkan und dokumentiert den Alltag im belagerten Sarajevo, begleitet Flüchtlinge durch die Berge und durchlebt die harten Winter mit der Zivilbevölkerung. Autor und Filmemacher Yury Winterberg nimmt in seiner Führung am letzten Ausstellungstag die Anfänge der beruflichen Entwicklung dieser Ausnahmefotografin in den Blick.
mehr dazu

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

Öffnungszeiten

Di bis Fr

10 - 18 Uhr

Sa und So

11 - 18 Uhr

Feiertage

11 - 18 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

An Karneval ist das Museum von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag, 28. Februar bis 5. März 2019, geschlossen.

Wir öffnen wieder am Aschermittwoch, 6. März 2019.