Plakat »Deutschlands Kinder hungern!«, 1923

Kreidelithographie (Umdruck), Kn 202 B

Käthe Kollwitz, Plakat »Deutschlands Kinder hungern!«, 1923, Kreidelithographie (Umdruck), Kn 202 B

Das Plakat zählt zu den bekanntesten Bildschöpfungen der Künstlerin. Es entstand 1923 im Auftrag der Internationalen Arbeiterhilfe (IAH) gegen die Nachkriegsnot in Deutschland infolge der Inflation.

Die Kindergesichter sind stark typisiert, vielleicht um dem Massenelend Ausdruck zu verleihen. Insgesamt haben die Kinder mit ihren flehend hochgehaltenen Näpfen einen stark appellativen Charakter. Es scheint, dass die Künstlerin bei Werken mit sozialen Anliegen durchaus bereit ist, ästhetische Zugeständnisse zu machen, um die erwünschte Wirkung beim Betrachter zu erzielen.

Im Bestand der Kölner Kollwitz-Sammlung befindet sich auch die Umdruckzeichnung dieses Plakats, die direkt auf den Stein übertragen worden ist.

Umdruckzeichnung

Käthe Kollwitz, Deutschlands Kinder hungern!, 1924, Lithokreide, NT 1004

Käthe Kollwitz, Deutschlands Kinder hungern!, 1924, Lithokreide, NT 1004

Adresse

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18-24 / Neumarkt Passage

50667 Köln

+49 (0)221 227 2899

+49 (0)221 227 2602

Öffnungszeiten

Di bis Fr

10 - 18 Uhr

Sa und So

11 - 18 Uhr

Feiertage

11 - 18 Uhr

Montags

geschlossen

Bitte beachten Sie

Auch an Karfreitag sowie an den Ostertagen ist das Museum von 11 bis 18 Uhr geöffnet!

Öffentliche Führungen an allen Feiertagen um 15 Uhr in der Sonderausstellung

ANJA NIEDRINGHAUS - BILDERKRIEGERIN